Archiv für 27. März 2012

Ein Schuh mit Geschichte

Viele unserer heutigen modernen Schuhe haben ihren Ursprung irgendwo in der Geschichte. Doch die Zeit verändert nun mal alles und so entwickelten sich auch die meisten der Schuhe immer weiter. Jedoch das beste Beispiel für Ursprünglichkeit und das selbst im Zeitalter der Antike die Menschen ein Feingespür für Mode hatten, dies beweist die Römersandale bis heute eindrucksvoll. Gut zu diesem Zeitpunkt ging es eigentlich weniger um modisches Gespür, sondern vielmehr darum die Füße effektiv zu schützen und das mit möglichst geringem Materialaufwand. Denn letztendlich sollte sie den römischen Legionären auf langen Fußmärschen ein wenig mehr Trittsicherheit und Komfort bieten.

Typisch für die Römersandale ist zu allererst einmal die flache Sohle. Dann natürlich die dünnen Lederriemchen, die sich mittlerweile in unterschiedlichen Designs um den Fuß schlingen. Zum leichteren An- und Ausziehen werden heute Reißverschlüsse oder Schnallen eingesetzt. Nur selten findet man im Bereich dieser Sandalenart Modelle, die mit Bändern geschnürt werden.

Sicher war dieses Schuhmodell nicht immer ganz weit vorne bei den Modetrends. Hin und wieder war die Sandale auch mal wieder für ein oder zwei Sommer aus den Regalen der Schuhläden verschwunden. Doch dafür wurde sie dann in der darauffolgenden Saison umso freudiger wieder begrüßt.

Alles, nur kein alter Schuh

Auch im Sommer 2012 heißt es wieder „Willkommen zurück“ die Römersandale darf sich in der diesjährigen Sommersaison wieder ganz offiziell im herrlich bunten Modezirkus präsentieren. Denn was wären all die Tuniken und eindrucksvollen Kleider im römischen oder griechischen Stil ohne diese Sandale? Auch wenn es nicht ganz so schlicht zugehen soll, wird man mittlerweile fündig. Denn es gibt eine Vielzahl an Varianten. So findet man beispielsweise eine Weiterentwicklung im sogenannten „Gladiatorenstil“ hier sind die Sandalen dann etwas prächtiger gestaltet und mit Zierelementen geschmückt. Wem bisher allerdings immer der fehlende Absatz ein Dorn im Auge war, auch der kann sich über den Einfallsreichtum der Schuhdesigner freuen. Denn in dieser Saison gibt es ebenfalls Sandaletten angelehnt an den römischen Stil, die aber zur Freude aller High Heels begeisterten Damen, hoch hinaus wollen.

Den optimalen Schuh für seine Füße finden

Den optimalen Schuh für seine Füße finden

Schuhe haben das Potenzial bei einem Fußproblem zu helfen, aber wenn man sich für die falschen Schuhe entscheidet, können sie sogar die Fußprobleme noch verstärken. Es gibt aber einige Möglichkeiten wie man bei der Auswahl der passenden Schuhe vorgehen kann.

Leitfaden für Schuhkauf

Man sollte sich nicht auf ein Fußmaß verlassen, dass man vor 10 Jahren gemessen hat. Denn der menschliche Körper durchläuft das ganze Leben stetig Veränderungen. Zum Beispiel neigen die Bänder und anderes Gewebe in den Füßen dazu, sich zu entspannen und zu dehnen, wenn man älter wird. Dies verändert auch die Gestalt und Größe der Füße. Man sollte die Länge, Breite und die Bogenlänge der Füße messen.

Ein wichtiger Teil auf der Suche nach dem passenden Schuh ist die Bogenlänge der Füße. Die Bogenlänge wird von der Ferse bis den Ballen des Fußes gemessen. Die Kurve, wo sich der Schuh biegt, sollte genau mit der Kurve des großen Zehs zusammenpassen. Man sollte nun beide Schuhe anziehen und sich auf die Zehenspitzen stellen. Wenn man den Schuh an dem Gelenk des großen Zehs fühlt, oder der Schuh irgendwo anders am Fuß drückt, dann ist dies nicht der passende Schuh und man sollte mit der Suche fortfahren.

Bei den meisten Menschen schwellen die Füße im Laufe des Tages an. Wenn man nun später am Tag zum Schuhkauf geht, kann man vorbeugen Schuhe zu kaufen, die einem dann in der kommenden Tragzeit zu eng werden.

Bei der Anprobe sollte die Schuhspitze einen Abstand von mindestens einem Zentimeter zum längsten Zeh haben und an der Ferse sollte der Schuh ungefähr einen Abstand von einem viertel Zentimeter aufweisen.

Weitere Tipps

Schuhe sollten schon bei der ersten Anprobe komfortabel passen. Man sollte nicht darauf hoffen sie durch mehrmaliges Tragen noch an die Füße anpassen zu können. Schuhe mit Schnürsenkeln sind im Allgemeinen einfacher an den Fuß anzupassen. Wenn man Fußprobleme hat und sich nicht beim Schuhkauf sicher ist. Sollte man einen professionellen Schuster aufsuchen. Hippe Leute bestellen trendige Schuhe bei blacksheep.de.

Kreative Accessoires bei modes4u.com

Jetzt wird es bunt und plüschig und süß. Also einfach kawaii. Denn die Taschen, Handyaccessoires und Geldbörsen auf www.modes4u sind eines sicher nicht: farblos und langweilig.

Ausgefallene Designs, lustige Prints und ungwöhnliche Formen machen diese Teile zu echten Hinguckern. Qualität kommt dabei nicht zu kurz. Alle Accessoires auf modes4u.com sind aus Japan importiert und hochwertig verarbeitet.

Also Mut zu Ausgefallenem: Wie wäre es mit einem flauschigen Rilakkuma Bär Portemmonaie? Oder einem niedlichen Schlüssel-Cover in Matroschka-Form? Ein süßer Reh-Handyanhänger ? Vielleicht eher eine Hello Kitty-Tasche? Für jeden Geschmack gibt es hier ein passendes Accessoire.

Handyaccessoires

Sie sind das „Outfit“ des mobilen Menschen und unbegrenzt austausch- oder erweiterbar. Von großen Bär Plüschanhänger bis zur eher zurückhaltenden chinesischen Glückskatze führt modes4u eine große Produktpalette. Neu im Sortiment: Squishies. Die beliebten weichen und zusammendrückbaren Handyanhänger machen Spaß und sind besonders von der japanischen Figur Rilakkuma sehr beliebt.

Taschen

Sie sind ein ‘Must Have’, man kann nie genug von ihnen haben. Deshalb gibt es bei modes4u eine große Bandbreite an Taschen. Von Plastik über Plüsch zu Baumwolle, von der kleinen Handtasche über die Schultertasche bis zur Kühltasche, von Hello Kitty über Rilakkuma bis zu niedlichen Märchenmotiven…Muss man noch mehr sagen? Für jede Schulter gibt es hier die richtige Tasche.

Geldbörsen

Bezahlen ist gleich gar nicht mehr so schlimm, wenn man sein Geld aus einem niedlichen Portemmonaie zieht. Fans von ausgefallenm Material oder ungewöhnlichen Prints kommen bei der Auswahl von modes4u voll auf ihre Kosten. Rilakkuma Bär, Rotkäppchen oder süße Matroschkas treiben den Spaßfaktor in Sachen Geld in die Höhe.

Modes4u ist DER Onlineshop für süße Schreibwaren, Stoffe, Bento Brotdosen, DIY Ton Sets, Re-Ment Miniatur Spielzeug und Accessoires, die aus Japan und den USA importiert werden, und bietet weltweit kostenlosen Versand ab einem Bestellwert von 60€.